Milchsstrasse

Letzten Samstag hatten wir endlich mal einen Sternenklaren Himmel und der Mond war auch nicht zu sehen.
Also ein sehr günstiger Zeitpunkt um in die Eifel zu fahren mit Freunden und dort den Sternenhimmel und im besonderen die Milchstrasse abzulichten.
Warum die Eifel, weil es dort mit die wenigste Lichtverschmutzung in Deutschland gibt. Und es hat sich gelohnt, ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal so viele Sterne gesehen habe.
Selbst die Milchstrasse war mit bloßem Auge zu erkennen. Wir waren alle total fasziniert von diesem Sternenhimmel.

Das eine Bild sieht im ersten Moment sehr verschwommen aus, erst wenn mann ein paar Sekunden hinschaut erkennt man Sternenspuren.
Das Bild hat eine Belichtung von über 12 Minuten und da sich die Erde weiterdreht entstehen diese Sternenspuren. Andeutungsweise kann man die Milchstrasse auch erkennen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Andreas abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s